> Zurück

Sonnenbergtour

Röbi 01.10.2011

ca. 42 km 650hm

Pünktlich um 8.00 Uhr konnten wir unsere Genus tour starten, kurz nach Wilen ist unser Ziel schon in Sichtweite. Doch bis dahin ging es noch eine Weile, da wir noch auf dem Weg etwas erleben wollten. Wir folgen der Murg entlang bis St.Margarethen wo wir dann in den Wald Richtung Lommiser-Wald folgten. Im Lommiser-Wald nahmen wir die Trails mit den Überquerungen des Kaabachs unter die Räder teils geschoben oder gefahren teils mit nassen Füssen. Dann folgten wir ein Stück dem Schwabenweg, Ende des Waldes tauchte dichter Nebel auf. Wir folgten den Naturstrassen über die Grossenegg in Richtung Affeltrangen, um im Restaurant Frohsinn ein Kaffee und etwas zwischen den Zähnen zu geniessen. Mittlerweile hat sich der Nebel verzogen, so konnten wir nach der wohl verdienten Pause der Lauche (Bach) folgen bis wir den steilen Aufstieg über die Gass nach Wetzikon in Angriff nahmen. Alle meisterten den Aufstieg mit Biss und waren doch Froh als dies geschafft war. Hoch über dem Lauchtal konnten wir die Aussicht geniessen mit Sicht in die Alpen und auf unser Bike-Revier in der Region. Nun gab es noch ein paar kleine knackige Anstiege bis auf den Immenberg, als der höchste Punkt unserer Tour erreicht war ging es über Forststrassen und einen kleinen Trail zum Schloss Sonnenberg. Auf dem Schloss das durch den Umbau geschlossen war konnten wir nochmals die Aussicht geniessen. Anschliessend nahmen wir erarbeiteten Höhenmeter. Vorbei an der Badi Stettfurt nach Matzingen wo wir wieder auf die Murg trafen und ihr wieder bis nach St.Margarethen folgten. Richtung Winkel gelangten wir durch den Wald nach Trungen, über die Weiherhofstrasse gelangten wir über Dreibrunnen nach Wilen.

Vielen Dank den Teilnehmern Hana, Barbara, Susanne, Andrea, Timo, Urban, Hans, David, Mario ich glaube das die Tour auf die Teilnehmer zugeschnitten war und genossen werden konnte. Der schreibende Röbi.