> Zurück

Kreuzeggtour

Dan 27.05.2013

Als ich am Samstag den 18.5 aufgestanden bin, war mir sofort klar, dass es nur eine Tour geben konnte. Ich schaffte es, Andi zu motivieren, und wir nahmen den Standard Weg via Bazenheid, Hammertobel war noch nie so schön zum fahren, böse Zungen würden sagen, es liegt nur an unseren 27.5 Zoll Rädern. Die Landschaft war wunderschön und die Äpfelbäume zeigten sich im schönsten Mantel. Kreuzegg_2013_2.JPG

Die Steigung ab Krinau bleibt anstrengend, speziell nach so einem regnerischen Frühling mit wenig KM in den Beinen.

Kreuzegg Kreuzegg_2013_3.JPG

Die Abfahrt Richtung Schnebelhorn wurde "repariert" und die Stuffen verkleinert... ein Genuss. Aber das Beste am ganzen war, dass es noch keine geschlossenen Gatter gab und die Kuhwege trocken waren.

Müde waren wir, aber Kraft für die erste Panne mit 27.5Zoll (Platte) hatten wir noch.

Es war fantastisch! 





?

Als ich am Samstag den 18.5 aufgestanden bin, war mir sofort klar, dass es nur eine Tour geben konnte. Ich schaffte es, Andi zu motivieren, und wir nahmen den Standard Weg via Bazenheid, Hammertobel war noch nie so schön zum fahren, böse Zungen würden sagen, es liegt nur an unseren 27.5 Zoll Rädern. Die Landschaft war wunderschön und die Äpfelbäume zeigten sich im schönsten Mantel. Kreuzegg_2013_2.JPG

Die Steigung ab Krinau bleibt anstrengend, speziell nach so einem regnerischen Frühling mit wenig KM in den Beinen.

Kreuzegg Kreuzegg_2013_3.JPG

Die Abfahrt Richtung Schnebelhorn wurde "repariert" und die Stuffen verkleinert... ein Genuss. Aber das Beste am ganzen war, dass es noch keine geschlossenen Gatter gab und die Kuhwege trocken waren.

Müde waren wir, aber Kraft für die erste Panne mit 27.5Zoll (Platte) hatten wir noch.

Es war fantastisch! 





?