> Zurück

Bernina Trail

Dan 28.09.2013

Wir wollten es wissen!

Letzten Samstag trafen sich 8 Mitglieder des BTW für den Bernina Trail Ausflug. Das Wetter war optimal, die Wege trocken. Von Pontresina ging es aufwärts Richtung Bernina Pass.

Nach dem traditionellen Mittag im Restaurant Belvedere (Alp Grüm), war Andy mehr als skeptisch für die Abfahrt… Poschiavo schien sehr weit zu sein und ganz unten im Loch… Roli & Markus total relaxt, wussten noch nicht was auf sie zukommt.

Nun starteten wir die Abfahrt Richtung Poschiavo, leider waren die Wege mit den Jahren ausgewaschen und extrem steinig geworden, Röbi hat es uns allen gezeigt und ist über die Hindernisse geflogen. Für gewisse Passagen braucht es Überwin-dung und etwas Risiko. Leider haben 3 von uns die Steine spüren müssen und Pius musste sogar ins Spital in Poschiavo und musste mit 7 Stiche am Arm genäht werden. Trotz seinem "alten" Merida Bike mit wenig Federung, kam auch Armin unfallfrei ans Ziel, aber sein Weihnachtsgeschenk hat er schon in Sicht.

Am Pius geht es bereits besser und er ist am Sonntag in den Ferien gefahren. Ansonsten kein Defekt, was schon eine Leistung ist, wenn wir eine andere Gruppe gehört haben (9 Fahrer, 7 Defekte).

Fazit: Fantastische Landschaft, super Gruppe, super Wege, aber diese Abfahrt machen wir nicht mehr, etwas gefährlich für Männer im Alter…darum auch keine Bilder, Konzentration musste her. Übrigens am Ziel haben wir auch noch 5 "crazy" Frauen getroffen, die den gleichen Weg runter gefahren sind, tolle Leistung.

 

 

Wer eine gute Abfahrt sucht, soll doch die Tour von Didi (Alp Mädems) wagen, 1'450 h.M Abfahrt auf Single Trails und viel weniger Steine.