> Zurück

Skitour 15.02.2014

Armin 15.02.2014

Am Samstag 15. Februar fuhren fünf Vereinsmitglieder und zwei Gäste Richtung St. Antönien um dem Wind zu trotzen und das Hasenflüeli zu besteigen. Beim Aufstieg wurde uns schnell klar, dass die geografische Ausrichtung der Berge uns vor dem angekündigten Sturm schützen würde. So stiegen wir in gleichmässigen Schritten, bei schönstem Wetter durch den Pulverschnee dem Gipfel entgegen.

Auf dem Sattel angekommen wurden wir vom Wind fast umgeblasen. Das hielt uns aber nicht davon ab, zu Fuss noch auf Gipfel zu steigen. Wobei ehrlicherweise gesagt werden muss, dass der steile Kamin und der anschliessende schmale Grat die Schlussbesteigung zu einer Mutprobe werden liess. Einige sahen sich zu einem vorzeitigen Abstieg gezwungen.

Die Abfahrt war genial – durch den Pulverschnee cruisen, die eigene Spur in den Schnee legen und die schöne Aussicht geniessen. Bei einer halb eingeschneiten Alphütte verpflegten wir uns aus dem Rucksack. Begeistert von der Abfahrt beschlossen wir, nochmals mit den Fellen einen Hang aufzusteigen, um durch den Wald zurück nach St. Antönien fahren zu können.

Unser Dank gilt Armin, der diese Tour bestens organisiert hat.

Teilnehmer: Susanne und Martin (Gäste), Armin, Chrigel, Röbi, Sepp, Thomas