> Zurück

Belchentour

Christoph 04.06.2014

Bis zum Anmeldeschluss am Mittwochabend waren die Anmeldungen trotz guter Wettervorhersage dürftig. So erwartete ich ein exklusives Dreiergrüppchen bestehend aus Gäbi, Ralf und meinerseits. Da kamen plötzlich zwei Nachmeldungen herein! Josef und Röbi hatten sich kurzerhand für eine Teilnahme entschlossen.

Nachdem die Transportfrage geklärt war, machten sich also am Samstagmorgen, am 17.Mai fünf Biker auf Richtung Germanien in den Schwarzwald.

Trotz der ersten Umleitung nach dem Grenzübertritt kamen wir zügig voran und starteten pünktlich um 9.00 Uhr mit den Bikes vom Parkplatz in Schönau. Wetter perfekt, ca. 16°C, Sonne, frischer Wind.

Nach eine kurzen Kaffeepause in Todtnau ging's bald steil bergauf Richtung Feldberg. Gut fahrbare Waldsträsschen jedoch mit bis zu 20% Steigung liessen Puls und Höhenmeterzähler steigen…

Nach einem ersten Fotoshooting mit Feldberg im Hintergrund ging's weiter auf dem Westweg über den Stübenwasen. Zur Mittagspause im gleichnamigen Berggasthof gab's badische Kost: Maultaschen mit g'schmelzten Zwiebeln…

Anschliessend ging die Runde weiten über Wanderwege, Wald- und Naturstrassen Richtung Belchen. Ein kleiner Sturz, zum Glück ohne schlimmere Folgen unterbrach die Fahrt kurz, bevor wir die zweite Umleitung des Tages, diesmal per Pedes steil bergauf nehmen mussten.

Der letzte Anstieg zum Belchen verlief über die Strasse zum höchsten Punkt der Tour auf 1400m ü.M. Ausblick, Fotos und letzte Stärkung einverleibt, ging's rasant bergab, manchmal mit "high speed" über einsame Fortstrassen manchmal technische, kurvige Trails über Stock und Stein.

Nach ca. 4:00h reiner Fahrzeit über gut 50km erreichten wir über den Philosophenweg Schönau, wo eine abschliessend gemeinsame "Hopfenkaltschale" den Biketag abrundete!

Vielen Dank den Fahrern und Teilnehmern!

Christoph