> Zurück

BTW Jahresausflug 2018 Bericht

Pia Burger 24.06.2018

Bike Team Wilen trifft auf Bikeparadies Tiroler Zugspitz Arena

 

Alle Jahre wieder lockt der Jahresausflug die Mitglieder des Bike Team Wilen für ein paar Tage in ein etwas weiter entferntes Bikegebiet. Dieses Jahr führte das 4-tägige Abenteuer die drei Bikerinnen und 13 Biker nach Lermoos, mitten ins Bikeparadies Tiroler Zugspitz Arena. 

Die erste Gruppe mit drei unscheinbaren PWs, dafür umso auffälliger beladenen Biketrägern, traf am Mittwoch, 20.06.2018, gegen Mittag im Sporthotel Loisach in Lermoos ein und die neun Radler schwangen sich bald darauf auf ihre Räder  – um über die Strasse ins nächste Restaurant zum Mittagessen zu rollen.

Frisch gestärkt und von der knapp dreistündigen Anfahrt erholt, gings anschliessend die ersten ca. 850hm hoch zur Grubigalm und von dort direkt auf den Blindsee Trail. Dieser verlangte den Biker/-innen mit anspruchsvollem Untergrund und ausgesetzten (Schiebe-)Passagen viel Konzentration – und auch einige unsanfte Landungen - ab. Der Schotter hinterliess an einigen Knien und Waden markante Zeichen, welche aber kurzerhand als Kratzspuren aus einem Kampf mit einem Tiroler Bären abgetan wurden.

Zurück im Tal gönnten sich drei, sehr zur Unterhaltung der restlichen Gruppe, eine spontane Abkühlung im Blindsee, bevor der Heimweg via Weissensee und Fernpassstrasse zurück ins Hotel führte. 

Beim Abendessen kam dann die zweite Gruppe mit sieben weiteren Bikern dazu und erste Infos des lokalen Guides folgten, man durfte gespannt sein!

  

Am Donnerstagmorgen starteten die Mountainbiker aus Wilen in zwei Gruppen Richtung Marienberg. Beide Gruppen wurden zur grossen Überraschung der Teilnehmer/-innen von lokalen Guides mit E-Bikes angeführt. So wurden aus den Guides plötzlich E-Guides. 

Die eine Gruppe erwartete ein ca. 1500hm langer, saftig steiler Anstieg übers Jöchli, die anderen wählten die direkte Route mit knapp 1000hm Anstieg zum Treffpunkt Sunnalm. Die Abfahrt war für beide Gruppen die gleiche: ein schöner Trail unterhalb der Marienbergbahn. Beide Gruppen konnten die Abfahrt im Trockenen geniessen, zum Glück erwischte der Platzregen nur eine Gruppe, und diese erst im Tal.

Zurück im Hotel gönnten sich die einen ein Sprudelbad im Pool, die anderen einen Saunabesuch und die dritten sogar eine Massage, um für den nächsten Tag gut erholt zu sein.

 

Am Freitagmorgen starteten die Biker/-innen wiederum in zwei Gruppen. Die eine fuhr ca. 1200hm über Garmisch-Patenkirchen zum Pflegernsee und weiter auf die Enningalm. Ab da verlangte ein Trail zuerst mit wunderbaren Spitzkehren und später mit einem feuchten, Bachbett ähnlichem Charakter, den Biker/-innen einiges an technischem Können ab. Auch die zweite Gruppe genoss die – im Vergleich zum Vortag – einfacheren Aufstiege in Kombination mit herrlichen Abfahrten auf den Tiroler Trails und absolvierte rund 1400hm. 

Das Abendessen wurde etwas vorverlegt, damit die Fussballbegeisterten um 20:00Uhr im Aufenthaltsraum das WM-Spiel Serbien-Schweiz mitverfolgen konnten. Auch der belgische Kellner Luc bekam die Vorfreude aufs entscheidende Spiel zu spüren: ehe er sich versah, zierte ein grosses Schweizerkreuz seine Wange – natürlich musste dieses bis nach dem Schlusspfiff stehen bleiben. 

Der Jubel bei den zwei Toren war so gross, dass die Fussballfreund beim anschliessenden Siegestrunk an der Hotelbar mit breitem Grinsen empfangen wurden. Alle Gäste hatten mitbekommen, dass die Schweiz das Spiel gewonnen hatte.

 

Am Samstagmorgen ging‘s bereits zur letzten Tour, wiederum in zwei Gruppen. Die ca. 800hm lange Anfahrt wurde nur unterbrochen, um die herrliche Aussicht auf den Eibsee zu geniessen – und natürlich zu fotografieren. Nach dem Mittagessen auf der Sonnenterrasse der Hochthörle Hütte ging es an die letzte Abfahrt, einmal mehr über einen wunderbaren Trail. Der eine oder andere der Gruppe eins war dann extrem froh über die Information vom E-Guide, dass es nach dem Mittagessen höchstens noch 6hm geben wird. Die Luft war nach 4 herrlichen Biketagen dann doch ziemlich draussen. 

 

Nach einem gemeinsamen letzten Umtrunk im Innenhof des Hotels, einigen Schlussworten des Präsidenten und etwas wehmütigem Händeschütteln neigte sich der Jahresausflug 2018 des Bike Team Wilen auch schon wieder dem Ende zu. 

Herzlichen Dank Guido für die fantastische Organisation. Es hat grossen Spass gemacht dabei zu sein – und wir freuen uns schon heute auf den Jahresausflug 2019! 

 

Pia Burger